27. MAI & 29. MAI, jeweils 20:30

BurgSpektakel


THEATER „RAUNENDE FLUTEN“

Open Air, Burgruine Elsterberg

Inhalt:

Agathe ist verzweifelt. Obwohl sie den armen Matthias von ganzem Herzen liebt, verbietet der wohlhabende Großvater diese Beziehung. Matthias soll erst beweisen, ob er trotz seiner Armut für Agathe sorgen könne. Dieser beschließt sodann, wie schon viele Elsterberger vor ihm, in der Weißen Elster nach Perlen zu fischen und somit zu Geld und Wohlstand zu kommen. Doch haben die Menschen nicht mit den sagenhaften Schutzgeistern des Flusses gerechnet. Zornig über den unaufhörlichen Raub an den Tieren und Schätzen des Gewässers ziehen die Nixen Matthias zu sich in ihr Unterwasserreich.

Jetzt ist guter Rat teuer.



Agathe zieht hinaus in die magische Welt, um ihren Geliebten zu retten und

die Kluft zwischen Mensch und Natur wieder zusammenzufügen. Dabei begegnet sie allerlei wundersamen Gestalten, wie den Moosmännlein und -weiblein, dem weißen Wundervogel, Nixen und Wassermännern und der magischen Forellenkönigin. Doch handeln nicht alle Sagengestalten aus guter Absicht. Im Dunkel der Schatten warten der Wilde Reite und sein Diener Abraxas auf die passende Gelegenheit, um Agathes Seele zu rauben. Wird es ihr gelingen, all die Herausforderungen zu meistern und ihren Geliebten zu retten?

Kann das Verhältnis zwischen Mensch und Natur noch geheilt werden?

Oder ist Agathes Seele bereits dem Untergang geweiht?


Antworten auf diese Fragen gibt es bei unserem Open-Air-Theaterstück „Raunende Fluten“ für alle ab 6 Jahren.

Am 29. Mai 2022 wird das Stück in Deutscher Gebärdensprache (DGS) gedolmetscht.

ZUSAMMENFASSUNG


Unter freiem Himmel auf einer der größten Burgruinen-Anlagen des Vogtlandes entsteht ein Theaterstück für die ganze Familie. Dabei nehmen sich Bürgerinnen und Bürger aus Elsterberg, Greiz, Plauen, Reichenbach und umliegenden Ortschaften den Geschichten und Sagen vogtländischer Wunderwesen und Naturgeister an. Für eine stimmungsvolle, musikalische Untermalung des Abends sorgt die Singakademie Plauen.


Regie: Jeffrey Döring


Text: Regine Horlbeck, Susanne Hulek,

Tina Weidhaas,  Jeffrey Döring


Kostümbild: Anna Brotánková-Scheffel
Kostümassistenz: Celina Harder
Requisite: Markus Büttner
Bühnenbau: Uwe Döring


Projektionen: Iris Schwarz
Sounddesign: Patrick Puszko


Technik: A.T.P. Veranstaltungstechnik


Fotos: NekromanPix-Lichtbildmanufaktur

IMG_1984
IMG_0363
IMG_1971
IMG_2036
IMG_0281kop
IMG_0371

BESETZUNG


Figuren


Agathe

Matthias, Agathes Geliebter

Marianne, Agathes Großmutter

Karl, Agathes Großvater

Johann, Karls Nachbar

Georg, Karls Nachbar


Niccus, der Fürst der Nixen

Unda, die Fürstin der Nixen

Fiorella, Undas Zofe


Die Forellenkönigin

Der Krebsmarschall

Mutter Muschel

Klein-Perlchen,  ihre Tochter


Der Wilde Reiter, ein Dämon

Abraxas, sein Diener

Die Winselmutter


Gerti, eine Moosfrau

Berti, eine Moosfrau, ihre Schwester

Borsti, ein Moosmann

Farnmutter, Herrin des Moosvolks


Der Wundervogel





Spielerinnen & Spieler


Anna-Maria Scheffel

Alexander Jatho

Silke Stark

Bernd Axtmann

Klaus Zschögner

Reiner Herold


Robert Riedl

Virginie "Sonne" Blei

Marie Oertel


Maria Handrick

Maximilian Naumann

Anke Oertel

Carmen Oertel


Tilo Baumung

Nils Großmann

Ute Riemenschneider


Carla Müller

Kyra Anthea Köhler

Marko Nachsel

Sabine Petri


Kerstin Zähringer